Paleo Auberginen-Schiffchen vegan

Paleo Auberginen-Schiffchen vegan

 

 

  • 2 große Bio-Auberginen
  • 4 Bio-Tomaten (300g)
  • 2 Bio-Knoblauchzehen
  • 1 TL Tabasco
  • 1 TL getrockneter Bio-Thymian
  • 4 EL Bio-Olivenöl
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1/2 TL Meersalz
  • schwarzer Bio-Pfeffer
  • 1/2 TL Bio-Kurcuma

 

 

ergibt 4 Auberginen-Schiffchen

 

 

 

Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

 

Die beiden Auberginen am Stück auf ein Backblech legen und 30 Min. bei 200 Grad garen.

 

In der Zwischenzeit die Tomaten würfeln und die Knoblauchzehen pressen.

Tabasco, Pfeffer, Kurkuma, Olivenöl und Thymian dazugeben. Die Zitrone pressen und den Saft hinzufügen. Alles vorsichtig vermischen. Die fertige Salsa kann jetzt ruhen.

 

Auberginen nach 20 Minuten aus dem Backofen nehmen und vorsichtig der Länge nach in 4 Hälften schneiden. Die Oberseiten mit Zitronensaft und Olivenöl einpinseln. Etwas Meersalz darüberstreuen und weitere 20 Minuten bei 180 Grad Ober-Unterhitze im Backofen garen.

 

Nun die Auberginen aus dem Ofen nehmen und mit einem Löffel das Fruchtfleisch ca. 2 cm vom Rand lösen. Das Fruchtfleisch klein schneiden und mit der Tomatensalsa vermischen. 

 

Die Auberginen-Hälften damit gleichmäßig befüllen und weitere 5 Minuten im Backofen überbacken.

 

 

Die Auberginen-Schiffchen eignen sich hervorragend als Vorspeise oder als Nachspeise. Als Hauptgang alleine würde ich dazu noch etwas gegrillten Lachs und einen grünen Salat empfehlen.

 

 

Paleo - vegan - vegetarisch - basisch - kristallzuckerfrei - laktosefrei - zum Abnehmen geeignet - Low Carb - glutenfrei

 

 

Dieses Gericht schmeckt verführerisch mediterran. Die Füllung ist schnell zubereitet, nur die Backzeit der Aubergine braucht etwas Zeit. Dieses bitte bei der Zubereitung einplanen. 

 

 

Guten Appetit!

 

 

 

 

(c) Februar 2016  Die Naturheilpraxis Michaela Schmitt Heilpraktikerin Hadamar Kreis Limburg/Weilburg.

 

Bildmaterial urheberrechtlich geschützt 

Kommentare: 0